Startseite KOMPARSE.DE   Facebook Twitter

 

 

 

57.508   12. Januar   14:00 Uhr              Aktualisierung  29. Januar   14:06 Uhr

NRW | Betroffener eines Auffahrunfalls auf der Autobahn (idealerweise durch LKW)| 19.02. | ca. 2 Stunden | Vergütung nach Vereinbarung

Wegen eines Beitrages der WDR Servicezeit zum Thema „Stau“ sind wir auf der Suche nach jemanden, der einen Auffahrunfall auf der Autobahn, durch Stau oder Stauende, erlebt hat.
Ihr würdet mit Dieter Könnes über eure Erfahrung sprechen. Ziel des Beitrage wird sein, die Problematik von Stau darzustellen, die Risiken, die damit verbunden sind und was es für Möglichkeiten gibt diese zu vermeiden.
Melden könnt Ihr euch per Mail an severinus.scharf@meworks.tv

 

Folgende Version(en) des Gesuchtextes ist/sind nicht mehr aktuell:

      Aktualisierung  19. Januar   16:09 Uhr

NRW | Betroffener eines Auffahrunfalls | 6.02. , ca. 2 Stunden | Vergütung nach Vereinbarung

Wegen eines Beitrages der WDR Servicezeit zum Thema „Unfall“ sind wir auf der Suche nach jemanden, der einen Auffahrunfall erlebt hat und mit Dieter Könnes darüber sprechen würde. Der Unfall darf nicht auf der Autobahn passiert sein. Ziel des Beitrages wird sein, dass wir mit Polizei etc. sprechen, warum z.B. so viel geblitzt wird, aber der Sicherheitsabstand, welcher Unfallgrund Nr. 1 ist, so selten kontrolliert wird. Ihr würdet uns also dabei helfen einen starken Beitrag zu realisieren, mit dem aufgezeigt wird, wo die Polizei noch stärker kontrollieren muss um in Zukunft Unfälle zu vermeiden!
Melden könnt Ihr euch per Mail an
severinus.scharf@meworks.tv  oder telefonisch unter der 0221 474418 – 135.
 

Folgende Version(en) des Gesuchtextes ist/sind nicht mehr aktuell:

Münster | Betroffener eines Unfalls – idealerweise Auffahrunfall | 6.02. | ca. 1 Stunde | Vergütung nach Vereinbarung

Wegen eines Beitrages der WDR Servicezeit zum Thema „Unfall“ sind wir auf der Suche nach jemanden, der einen Unfall (idealerweiße Auffahrunfall) erlebt hat und mit Dieter Könnes darüber sprechen würde. Ziel des Beitrages wird sein, dass wir mit Polizei etc. sprechen, warum z.B. so viel geblitzt wird, aber der Sicherheitsabstand, welcher Unfallgrund Nr. 1 ist, so selten kontrolliert wird. Ihr würdet uns also dabei helfen einen starken Beitrag zu realisieren, mit dem aufgezeigt wird, wo die Polizei noch stärker kontrollieren muss um in Zukunft Unfälle zu vermeiden!
Melden könnt Ihr euch per Mail an
severinus.scharf@meworks.tv  oder telefonisch unter der 0221 474418 – 135.


 

 

Allgemeine Bewerbungshinweise

 

 

 

   


Copyright © 1999-2018  [KOMPARSE.DE]. Alle Rechte vorbehalten