Startseite KOMPARSE.DE   Facebook Twitter

 

 

 

52.879  17. Mai   09:43 Uhr

NRW | Statistin ab Konfektionsgröße 48 | 13 Tage im August | Aufwandsentschädigung

Für die Ruhrtriennale-Produktion „Three Stages“ des US-Choreografen Richard Siegal wird eine Statistin gesucht

„Three Stages“ ist der Titel einer Trilogie, die Richard Siegal seit 2015 für die Ruhrtriennale erarbeitet. Seine Arbeiten "Model" (2015) und "In Medias Res" (2016) gingen von den ersten beiden Büchern von Dantes "Göttlicher Komödie" aus, in denen Dante die Hölle (Inferno) und das Fegefeuer (Purgatorio) durchquert. 2017 wird auch bei Richard Siegal das Paradies (Paradiso) erreicht, in dem Dante seine verstorbene Geliebte Beatrice wiederfindet.

Diese Figur, die bei Dante eine idealisierte Verkörperung der Tugend darstellt, soll in unserer Inszenierung wie ein entrücktes Traumbild wirken. Richard Siegal sieht für die Rolle eine Statistin (ohne Text) vor. In seiner Imagination erscheint Beatrice als völlig nackte, ganz und gar mit Gold überzogene Frau mit Rubens'schen Ausmaßen. Die körperliche Erscheinung der Beatrice muss beeindruckend sein, daher ist eine gewisse Körperfülle unabdingbar.

Wenn Sie sich jetzt angesprochen fühlen und schon immer mit einem internationalen Starchoreografen arbeiten wollten, melden Sie sich bitte zeitnah mit Ganzkörperfoto (bitte kein Nacktbild) bei Jennifer Köhler unter statisterie@ruhrtriennale.de.

Wir suchen:
Eine Statistin im Alter zwischen 18 und 85 Jahre

Körperliche Merkmale: je korpulenter desto besser, mindestens Konfektionsgröße 48
Besonderheiten: Sie müssten bereit sein, für die gesamte Dauer der Vorstellung nackt und nur mit Gold überzogen (Bodypainting) auf der Bühne präsent zu sein
Probenzeitraum: 07. bis 12. August und vom 21. bis 24. August 2017
Vorstellungstermine: 25., 26. und 27. August 2017
Ort: PACT Zollverein, Essen
Die Mitwirkung wird im Rahmen einer Aufwandsentschädigung vergütet.

Alle weiteren Fragen zur Produktion sowie zu den Anforderungen beantwortet Ihnen gerne Jennifer Köhler unter 0234 / 97483 343 oder über statisterie@ruhrtriennale.de .

Wir freuen uns auf interessierte Statistinnen!


 

 

Allgemeine Bewerbungshinweise

 

 

 

   


Copyright © 1999-2017  [KOMPARSE.DE]. Alle Rechte vorbehalten